Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Bornheim bei Brühl

Rechtsanwalt für Verkehrsrecht

Bei allen Rechtsfragen rund um das Auto stehe ich Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Sollten Sie einen Verkehrsunfall gehabt haben, kümmere ich mich intensiv um die Durchsetzung ihrer berechtigten Ansprüche. Ich kämpfe für eine für Sie günstige Haftungsquote oder für einen vollständigen Ersatz des Schadens durch den Unfallgegner bzw. dessen Versicherung. Als Anwalt für Verkehrsrecht weiß ich genau, welche Schäden erstattungsfähig sind und was Sie ersetzt verlangen können. Es können zahlreiche Schadenspositionen erstattungsfähig sein. Dazu gehören unter anderem der Schaden am Fahrzeug selbst und andere Sachschäden, Schmerzensgeld, Mietwagenkosten, Abschleppkosten, Bergungskosten und Standgeld, Verdienstausfall, Haushaltsführungs- schaden, Wertminderung und die allgemeine Kostenpauschale, um nur einige Schadenspositionen im Verkehrsrecht zu nennen.

In meiner täglichen Arbeit im Verkehrsrecht bearbeite ich auch zahlreiche Mandate aus dem Bereich der Verkehrsordnungswidrigkeiten.

Sehr häufig prüfe ich für Mandanten, wie sinnvoll ein Einspruch gegen einen Bußgeldbescheid ist. Ein gegen Sie verhängtes Bußgeld sollten Sie insbesondere dann nicht ohne weiteres hinnehmen, wenn mit dem Bußgeldbescheid der Erhalt von Punkten in Flensburg oder gar ein Fahrverbot einhergeht. Gerade ein Fahrverbot stellt für viele Berufstätige eine Existenzbedrohung dar. Regelmäßig macht die Einlegung eines Einspruchs gegen einen Bußgeldbescheid daher Sinn.

Wächst das Punktekonto zu sehr an, droht Ihnen eine Entziehung der Fahrerlaubnis und ggf. eine MPU. Gleiches gilt auch bei Alkohol am Steuer oder dem Fahren unter dem Einfluss von Rauschmitteln. Ich werde mich dafür einsetzen, dass Sie ihre Fahrerlaubnis behalten können.